Über uns

Träger des Buchprojektes:

         LogoIFT

Autoren
Johannes Tress, Martin Biedermann, Hartmut Geiger, Julia Prüger, Wigbert Schorcht, Christoph Tress & Klaus-Peter Welsch

Weitere Textbeiträge von
Peter Endl, Michael Franz, Rainer Hämmerling, Frank Henkel, Artur Hinkel, Lothar Hörning, Inken Karst, Lutz Christian Maul, Andreas Mehm, Norbert Röse, Wolfgang Sauerbier

Die Autoren danken besonders für vielfältige Projektunterstützung

  • den vielen Meldern von Beobachtungen,
  • dem TMLFUN (Erfurt) für die Unterstützung des Projektes,
  • Herrn Martin Feustel, Herrn Dr. Werner Westhus und ganz besonders Herrn Dr. Frank Fritzlar von der TLUG (Jena) für die wohlwollende Förderung des Projekts,
  • Frau Petra Kümpel, Frau Susanne Blaufuss, Frau Katrin Wolf, Herrn Hardy Nicht, Herrn Robert Hieke, Herrn Rainer Kunka, Herrn Hans-Joachim Hahn und Herrn Kurt Detzner von der TLUG (Jena) für die Erstellung der Karten, das geduldige Ertragen von Datenkorrekturen und immer neuen Wünschen sowie die Bereitstellung von Fachinformationen,
  • Frau Dr. Angelika Meschede (Montreal) für ihr großes Verständnis und ihre Geduld bei den zeitaufwändigen Abstimmungsprozessen im Rahmen der Redaktion und der Drucklegung, die wertvollen fachlichen Hinweise, die zur hohen Qualität dieses Buches maßgeblich beigetragen haben, sowie ihr und Dr. Rüdiger Krahe (Montreal) für die englische Übersetzung der Zusammenfassung und Dr. Karen Haysom (London) für ihre Korrektur,
  • Herrn Andreas Nöllert (ehemaliger Mitarbeiter der TLUG, Jena) für vielfältige Hinweise und Unterstützung,
  • der Stiftung Naturschutz Thüringen für die Förderung der redaktionellen Endbearbeitung,
  • Herrn Artur Hinkel (Hamburg), Herrn Dr. Lutz C. Maul (Forschungsstation für Quartärpaläontologie Weimar, Senckenberg Forschungsinstitute und Naturmuseen), Herrn Wolfgang Sauerbier (Bad Frankenhausen) und Herrn Michael Franz (Jena) für ihre gesonderten Beiträge zur Fledermausforschung, zu fossilen Funden, zur Kirche Gehofen als Beispiel für den Schutz von Mausohrwochenstuben, zum Projekt „Hufiland“ und zu Fledermäusen in Parkanlagen,
  • Herrn Walter Uloth (Seeba/Rhön) für die Durchsicht des Kapitels 1.1.1 Zur Fledermausforschung im 18. und 19. Jahrhundert, sowie ihm und Herrn Dr. Harald Pieper (Zoologisches Museum Kiel) für die Ergänzung von Vornamen und Lebensdaten im gleichen Kapitel,
  • Herrn Dr. Cord Gottschalk (Jena) für wichtige Hinweise und die Prüfung des Kapitels 1.1.2 Fledermausschutz und -forschung von 1900 bis heute,
  • Frau Franziska Sebastian (Leipzig) und Herrn Erwin Schmidt (Beichlingen) für die Recherche zum Einsatz von Antiparasitika in der Weidewirtschaft,
  • Herrn Dr. Gerhard Storch (Senckenberg Forschungsinstitute und Naturmuseen Frankfurt/Main) für die Prüfung des Kapitels 3.2 Fledermausfossilien in Thüringen,
  • Herrn Dr. Dietrich von Knorre (ehemaliger Kustos am Phyletischen Museum Jena) für Hinweise zur Bewertung fossiler Funde,
  • Herrn Dr. Reinhard Klenke (Umweltforschungszentrum Halle-Leipzig) für Hinweise zur Berechnung der Bearbeitungsintensität im Kapitel 3.3.3 Bearbeitungsintensität,
  • Herrn Dr. Winfried Voigt (Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Ökologie, Arbeitsgruppe Ökosystemanalyse) und Frau Christiane Kups (Leipzig) für die Beratung und Erstellung von statistischen Auswertungen der Winterquartierdaten,
  • Herrn Felix Normann (Gießen), Herrn Frank Walther (Hamburg) und Frau Elena Höhne (Lich) für die Unterstützung bei der statistischen Auswertung von Kolonieabständen und für die Berechnung von Signifikanzen von Kolonieabständen sowie von Höhenstufen,
  • Frau Dr. Angelika Meschede (Montreal), Herrn Ubbo Mammen (Förderverein für Ökologie und Monitoring von Greifvogel- und Eulenarten e. V., Halle/Saale), Herrn Dr. Guido Reiter (Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich, Leonding) und Herrn Tom van der Meij (Niederländisches Amt für Statistik – CBS) für methodische Diskussionen zur Durchführung der TRIM-Analysen,
  • Frau Katrin Pröhl (Kummer) sowie den Herren Ronald Bellstedt (Museum der Natur Gotha), Franko Buttig (Mankenbach), Thomas Faulstich-Warneyer (Gotha), Dr. Joachim Haensel (Berlin), Andreas Schöler (Großkochberg) und Andreas Thiele (Arnstadt) für Informationen zu Personen und Organisationen, die in Thüringen aktiv waren,
  • Herrn Dr. Thomas Müller (Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, Institut für Epidemiologie, Greifswald – Insel Riems) für die Bereitstellung von Untersuchungsergebnissen zur Fledermaustollwut,
  • Herrn Sergej Chmara (ThüringenForst AöR, Gotha) für die Bereitstellung der Grundlagen für die Karte Baumartenverteilung,
  • Herrn Dr. Ulrich Zöphel und Frau Dagmar Brockmann (Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden) für die Bereitstellung von Beringungs- und Wiederfunddaten sowie für die Erstellung von Karten zu Fernfunden,
  • Herrn Tobias Dürr (Landesumweltamt Brandenburg, Staatliche Vogelschutzwarte, Nennhausen OT Buckow) für die Bereitstellung von Beobachtungsdaten zu Schlagopfern unter Windenergieanlagen,
  • dem Thüringer Höhlenverein e. V., insbesondere Herrn Rainer Fohlert (Wutha-Farnroda) für die Bereitstellung von Angaben aus dem Thüringer Höhlenkataster,
  • Herrn Karl Kugelschafter (ChiroTEC – Verhaltenssensorik und Umweltgutachten, Lohra) für die Analyse und Bereitstellung von Daten und Diagrammen aus Quartieren, die mit Hilfe von Lichtschranken überwacht werden,
  • den Herren Ronald Bellstedt (Museum der Natur Gotha), Mike Jessat (Museum Mauritianum Altenburg), Dr. Dietrich von Knorre (Phyletisches Museum Jena), Frank Creutzburg (Naturkundemuseum Gera), Dr. Eberhardt Mey (Naturhistorisches Museum Rudolstadt), Ulrich Scheidt (Naturkundemuseum Erfurt) sowie Dr. Ralf Werneburg (Naturhistorisches Museum Bertholdsburg Schleusingen) für Auskünfte zu Fledermausbelegen in den Sammlungen,
  • Frau Dr. Emma Boston (School of Biology and Environmental Science, Dublin, Irland) für die genetische Überprüfung und Bestätigung der Nachweise der Nymphenfledermaus,
  • Frau Stephanie Achard (IUCN Gland, Schweiz), Frau Tine Meyer-Cords (UNEP/EUROBATS Secretariat, Bonn), Frau Sibylle Tress (Meiningen), Herrn Craig Hilton-Taylor (IUCN, Cambridge, UK), Herrn Dr. tony Mitchell-Jones (Societas Europaea Mammalogica Peterborough, UK) sowie Herrn Dr. Ulrich Zöphel und Herrn Christoph Otto (beide Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden) für die Beschaffung, technische Unterstützung und Erstellung sowie die Genehmigung für den Abdruck von Areal-Karten,
  • Herrn Dr. Andreas Richter (Thüringer Landesamt für Vermessung und Geoinformation, Erfurt) für die Bereitstellung von Datengrundlagen zur Berechnung der Abstände zwischen den Siedlungskernen,
  • Frau Bea Berthold (Schweina) für die Erstellung des Musterlayouts sowie ihr, Frau Birgit Ehrsam (Schwarzbach), Frau Sibylle Tress (Meiningen) und Herrn Dr. Rüdiger Krahe (Montreal) für die Erstellung von Grafiken,
  • Frau Dr. Sonja Knölke (Naturkunde-Museum Coburg), Frau Hofmann (Naturhistorisches Museum Bertholdsburg Schleusingen), Frau Elena Höhne (Lich), Frau Anke Rothgänger (Erfurt) sowie den Herren Artur Hinkel (Hamburg), Jörg Hitzing (Brehm-Gedenkstätte Renthendorf und Förderkreis Brehm e. V.), Dr. Eberhardt Mey (Naturhistorisches Museum Rudolstadt), Bernd Ohlendorf (Landesreferenzstelle für Fledermausschutz Sachsen-Anhalt, Roßla), Andreas Thiele (Arnstadt), Walter Uloth (Seeba/Rhön) und Dr. Ulrich Zöphel (Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden) für die Bereitstellung von Literatur,
  • Herrn Andreas Mehm (Erfurt), und Herrn Harry Weidner (Großenstein) für ihre Mitarbeit in der Projektleitung bis in das Jahr 2009,
  • Frau Karin Jäger (Koordinationsstelle für Fledermausschutz Thüringen Erfurt) für die Prüfung des Kap. 4.7 Öffentlichkeitsarbeit sowie ihr und den Herren Jörg Bodenstein und Jürgen Wisner (beide Bad Liebenstein) für technische Unterstützung,
  • dem Planungsbüro für angewandten Naturschutz – PAN GmbH (München), insbesondere Frau Beate Jeuther und Frau Anne Ruff, für die Gestaltung der Grafiken,
  • der Gutenberg Druckerei Weimar, insbesondere Frau Susanne Scheike für Satz und Druck,
  • der Geiss AG und Frau Sabine Welsch (Seßlach) für die Gastfreundschaft bei Arbeitstreffen der Projektleitung,
  • unseren Familien für ihr Verständnis, die freundliche Aufnahme bei Arbeitstreffen der Projektleitung und die Zeitentbehrungen, die mit dem Projekt verbunden waren.

sowie den Bildautoren                                                                                                                          Stephan Arnold / arnolddesign.de / Halle/Saale; Andrea Bache / Suhl; Roland Bachmann / Schmöll, OT Kummer; Walter Beck / Wölferbütt; Ronald Bellstedt / Gotha; Uta Bergner / Gera; Eike Biedermann / Schweina; Martin Biedermann / Schweina; Kathrin Bögelsack / Oslo; Ralf Brettfeld / Bockstadt; Alexander Claussen / Eisenach; Markus Dietz / Laubach-Gonterskirchen; Roland Ehring / Leipzig; Birgit Ehrsam / Schwarzbach; Otto Elsner / Aidhausen-Rottenstein; Horst Ertel / Jena; Thomas Faulstich-Warneyer / Gotha; Thomas Filip / Marktgölitz ; Jan A. Fischer / Philippsthal; FMKOO / Erfurt; Frank Forch / Schwarzbach; Steffen Frank / Jena; Michael Franz / Jena; Eva Gebhardt / Meiningen; Hartmut Geiger / Vippachedelhausen; Rainer Hämmerling / Saalfeld; Frank Henkel / Untermaßfeld; Peer Hessel / Rottenburg; Ralf Hiller / Rudolstadt; Jörg Hitzing / Brehm-Gedenkstätte Renthendorf/Thür.; Ivan Horáček / Prag; Karin Jäger / Molsdorf; Frank Julich / Jena; Inken Karst / Erfurt; Christian Kutzscher / Deutsches Entomologisches Institut Müncheberg; Rudolf Leitl / Amberg; Frank Leo / fokus-natur.de / Elsterberg; Lutz C. Maul / Weimar; Andreas Mehm / Erfurt; Meininger Museen; Karla Meyer / Erfurt; Heiner Müller-Elsner / Hamburg; NACHTaktiv / Erfurt; Dietmar Nill / Mössingen; Wolfgang Otremba / Prosselsheim; Torsten Pröhl / fokus-natur.de / Schmölln, OT Kummer; Julia Prüger / Walldorf/Werra; Frank Putzmann / Schmiedebach; Matthias Radwan / Probstzella; Michael Reichel / ari –sehenswerte fotografie / Ilmenau; Wolfgang Reichenbächer / Probstzella; Christoph F. Robiller / naturlichter.de / Weimar; Norbert Röse / Oldisleben; Jörg Rozycki / Ilmenau; Wolfgang Sauerbier / Bad Frankenhausen; Otto Schäfer / Allendorf; Wigbert Schorcht / Walldorf/Werra; Udo Schröder / Ranspach; Christiana Serfling / Hermsdorf; Thomas Stephan / Munderkingen; Detlef Stremke / LaNaServ / Tromlitz; Andreas Thiele / Arnstadt; Christoph Tress / Meiningen; Johannes Tress / Meiningen; Klaus-Peter Welsch / Seßlach; Holm Wenzel / Jena; Thomas Wey / Wasungen; Jochen Wiesner / Jena; Lutz Wolfram / Rohna (Harth-Pöllnitz)

Advertisements